Akademie-Vaihingen > Pädagogik / Familie > Vom Putzen zum Pflegen

Vom Putzen zum Pflegen

Jetzt anmelden

Vom Putzen zum Pflegen
mit Linda Thomas, Schweiz

„Die alltäglichen Arbeiten lieben lernen und ihnen bewusst eine andere Ebene geben“ ist das Motto, mit dem Putzen zu einem spirituellen Weg werden kann. Linda Thomas lehrt, wie man einen Raum pflegen und durchlichten kann und wie die innere Haltung das Ergebnis beeinflusst. Wie gestalte ich mein Verhältnis zu meiner Umgebung? Haushalt und Arbeitswelt haben eine starke Eigendynamik. Die materiellen, sozialen und spirituellen Seiten fordern ihr Recht. «Wenn man liebevoll reinigt, beim Putzen einen Rhythmus findet und wirklich bei der Sache ist, dann wird aus dem Putzen ein Pflegen, das die eigene Entwicklung fördern kann.»

So geartetes Putzen und Pflegen in Haus und Wohnung lernen wir übend kennen und beschäftigen uns mit der Sinnespflege, dem Umgang mit Elementarwesen, mit den Auswirkungen der Raumgestaltung auf den Menschen und dem Miteinander in der Familie. Ein neues Verhältnis zur Wohn- und Lebenskultur wird begründet.

15. – 16. April 2016
(gemeinsam mit Lebens- und Sozialberater, Kurs 8)

Sinnespflege und Umgang mit dem Elementarischen
Die materiellen, sozialen und spirituellen Seiten im Haushalt und in der Arbeitswelt als Grundlage einer sinngebenden „Lebenshülle“. Umgang mit Elementarwesen.

Einzelseminar, Freitag 15 – 20 Uhr, Samstag 09 – 18 Uhr

Teilnahmegebühren 175 € / Frühbucher bis 31. Januar 2016 - 150 €

Anmeldung unter 8902

Kursleitung: Linda Thomas, Arlesheim/Schweiz, Eva Kleber, Hermann Seiberth

 

Akademie Vaihingen e.V.

Bahnhofstraße 8

D-71665 Vaihingen/Enz

Tel. 07042/ 94 18-95

Fax -96