Biografiearbeit

mit Hermann Seiberth

Weshalb ist das Verständnis der eigenen Biographie und der anderer Menschen, z. B. in einer Organisation, so wichtig? Am eigenen Werdegang und im Umgang mit Zukunftsentwürfen wird man erst fähig, Anteil an der Entwicklung anderer Menschen zu nehmen. In diesen Workshops wird mit der klassischen Biographiearbeit begonnen und mit der Triptychonarbeit (Visser) fortgesetzt. Die eigene Biographie ist zugleich Arbeits-, Entdeckungs- und Lernreich. Danach hört das Staunen nie auf!

  • Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an persönlicher Entwicklung und Reifung Interessierte.

  • Termine und Kursinhalte

    Einzelseminar, Freitag 15:00 - 19:00 Uhr, Samstag 09:00 - 18:00 Uhr

    18. - 19. Januar 2019
    Gestalten und Balancieren im Biographieverständnis. Die Biografie als Einweihungsweg. Gesetzmäßigkeiten der Biografie. Die Begegnung mit Menschen führt zu tief berührenden Lebenserfahrungen und -konzepten. Wie lerne ich sicher stehen? Die Meeresstille des Gemütes ausbilden.

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Hermann Seiberth
  • Teilnahme und Kosten

    Teilnahmegebühren: 275,00 €
Jetzt anmelden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×