Die Akademie Vaihingen

Wer wir sind

Die Akademie Vaihingen ist ein Zentrum für moderne berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung. Sie bietet ein vielfältiges Angebot an fachlich anerkannten Lehrgängen und neuentwickelten Disziplinen. Gerichtet an Menschen, die ihre bisherige Bildungsbiographie sinnvoll erweitern, ihr persönliches Profil konturieren wollen. Im Familien- und Sozialbereich. In Beratung und Mediation. In Therapie und Heilkunde. In Führungspositionen der Wirtschaft.

Die anthroposophische Orientierung und die Einbindung aktueller therapeutischer, sozial- und geisteswissenschaftlicher Forschung macht die Akademie Vaihingen zu einem einzigartigen Lernort. Mit einer lebendigen und inspirierenden Atmosphäre. Durch zukunftsweisende Lernmethoden, gemeinsames Üben und Gespräche können hier die Aufgaben bearbeitet werden, die im persönlichen, beruflichen und globalen Zusammenhang heute zu meistern sind.

Die Akademie Vaihingen wurde 1999 gegründet und beschäftigt derzeit rund 30 Referenten und Dozenten. Sie ist in ein breites internationales Netzwerk für Ausbildung und Forschung eingebunden. Darunter das Netzwerk FORTBILDUNG Baden-Württemberg, die Sektion für Sozialwissenschaft und die Medizinische Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum Dornach/CH, die internationale Vereinigung Learn-City, die Association for Social Development International (ASD) sowie die Deutsche Gesellschaft für Anthroposophische Psychotherapie e. V. (DtGAP).

Die Basis, auf der wir bauen

Was in vielen Menschen als Ahnung lebt, ist für andere Gewissheit: Der Mensch ist mehr als ein physisch-materielles Geschöpf. In seinem seelischen Wesenskern angebunden an die geistigen Welten, unterliegt er neben den irdischen auch den kosmischen Gesetzmäßigkeiten und Entwicklungsprozessen. Ein Weg, den Menschen in diesen Zusammenhang zu stellen, ist die Anthroposophie. Die von Rudolf Steiner methodisch entwickelte Geisteswissenschaft bietet die Grundlage für das Erschließen dessen, was Seele ist. Und wie der Mensch durch konsequente Bewusstseinsschulung sich selbst und die geistige Welt erkennen kann. Unabhängig von metaphysischen Spekulationen und religiöser Dogmatik.

Was in allen Weltreligionen gelehrt wird, findet in der Anthroposophie einen wissenschaftlichen und verstandesgemäß nachvollziehbaren Ansatz. Er macht die Erscheinungen der geistigen Welt für den modernen rational geprägten Menschen strukturiert und nachvollziehbar. Der Mensch als mehrgliedriges Wesen aus Leib – Seele – Geist bzw. physischem Leib– ätherischem Lebensleib – astralischem Empfindungsleib und Ich ist in kosmische Zusammenhänge gestellt, die sich erfahren, bewusst verstandesgemäß erfassen lassen und zum Schlüssel für ein vertieftes Verständnis seines Wesens werden.

Die Waldorf- und Heilpädagogik, die anthroposophische Schulmedizin, die biologisch-dynamische Landwirtschaft, das Gesellschaftskonzept als dreigliedriger Organismus oder auch die Architektur: die anthroposophische Geisteswissenschaft berührt heute vielfältigste Lebensbereiche. In ihrem Fokus steht die seelisch geistige und soziale Gesundung des Menschen. Im Erkennen und Erleben der irdischen und kosmischen Gesetzmäßigkeiten werden persönliches Wachsen und Reifen möglich. Der Mensch in seinem sozialen Umfeld wird gestärkt. Mitgefühl, Empathie, Einfühlungsvermögen sind dabei die wirkenden Heilkräfte. In der Anthroposophie werden sie Christus-Kräfte genannt.

Auf diesem erkenntniswissenschaftlichen Konzept gründet das Selbstverständnis der Akademie Vaihingen. Mit unserem vielseitigen Programm bieten wir einzigartige Wege zur persönlichen Aus-, Weiter- und Selbstbildung. Darauf ausgerichtet, den Menschen ganzheitlich in all seinen Wesens- und Seelengliedern zu erfassen. Weit über die kognitiven und psychologischen Aspekte des Menschseins hinaus. In der Akademie Vaihingen findet er einen lebenspraktischen Zugang zu seiner Identität und zur Welt, kann seine fachliche Kompetenz vertiefen und mit sozialer Kompetenz verbinden.

Unser Team

Die Akademie hat viele Gesichter. Und doch ein klares Profil: Wir sind eine Begegnungsstätte von Menschen für Menschen. Ein Ort, wo der persönliche Austausch zählt. Wo Zeit und Raum sind für Gespräche. Und jede Ihrer Fragen. Rufen Sie doch einfach mal an: +49 7042 941895

  • Eva Marion Kleber

    Leiterin, Vorsitzende der Akademie Vaihingen e.V.
  • Johanna Andraschko Schmidt

    Stellv. Vorsitzende Verein Akademie Vaihingen e.V.
  • Maria Vairamis Ketsitzoglou

    Sekretariat
  • Jasminka Delic-Valdvogl

    Seminarbetreuung
  • Dilek Tekin

    Hauswirtschaft

Dozenten

Unsere Dozenten

Aktuelles

Die eigenen Potentiale entdecken

In einer festen Aufstellungsgruppe

Wodurch ist meine Energie auf Halbmast? Warum kann ich nicht unbefangen und froh auf Neues zu gehen?

Die unbewußt wirkenden Hemmnisse möchten in unserer Zeit auf eine geisterfüllte, bewußte Ebene geführt werden.

Aus dem Gewohnheitsrepertoire, aus welchem wir ganz selbstverständlich Denken, Fühlen und Handeln, ist weitgehend unbewusst. Es stammt häufig aus der Familiengenese und möchte erkannt und in die Freiheit geführt werden. Wir staunen, wenn wir im besten Wollen nicht verstanden werden. Kann ich jedoch erkennen, aus welchen Erfahrungshintergründen und Prägungen meine Aktions- bzw. Reaktions- Muster erfolgen, habe ich die Freiheit, sie zu verwandeln, zu transformieren und zu erlösen.

So werden unsere Schwächen unsere zukünftigen Stärken, die uns Kreativität ermöglichen. Neu erschlossene Potentiale ermöglichen ein selbstbestimmtes Handlungsrepertoire.

  • Termine

    12 Tage, jeweils Montag 14 - 20:30 Uhr
    Teilnahmegebühren 125 € / Seminar gesamt: 1.500 €
    Anmeldung unter 8907

    2019
    24. Juni / 15. Juli / 09. September / 14. Oktober / 11. November

    2020
    13. Januar / 10. Februar / 16. März / 27. April / 11. Mai / 15. Juni / 13. Juli

  • Teilnahme und Kosten

    12 x 1 Tage Je Kurseinheit: 125,00 € (Gesamt: 1.500,00 €)
  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Eva Marion Kleber
Jetzt anmelden

Konfliktmanagement und Mediation

Das Bedürfnis nach Freiheit und Selbstfindung fordert Auseinandersetzung. Sogar wir mit uns selbst liegen gelegentlich im Streit. Der erweiterte Blick auf uns selbst und auf das Gegenüber ist die Voraussetzung und der Weg durch die Krise, um Schritte in ein soziales Miteinander zu finden. Mediatorische Kenntnisse und Fähigkeiten sind eine immer notwendiger werdende Ergänzung jeder beruflichen Qualifikation und eine Grundlage für ein neues berufliches Profil.

  • Zielgruppe

    Die Ausbildung richtet sich an Interessierte, an Menschen in Wirtschafts- und Arbeitswelt, an Pädagogen, Erieherinnen, an Menschen in beratenden, therapeutischen und sozialen Berufen, die sich für den professionellen Umgang mit Konflikten qualifizieren möchten.

  • Termine und Kursinhalte

    9 Kurseinheiten à 2 Tage, jeweils Freitag 15 – 20 Uhr, Samstag 9 – 18 Uhr.

    25. - 26.10.2019

    Dynamik in Konflikten (Modul 1)

    mit Eva Marion Kleber, Ümit Dogdu

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Entstehung von Konflikten. Der Sinn von Konflikten. Der Umgang mit Konflikten.
    Einführung in die Mediation. Empathie und Wertschätzung.

    29. - 30.11.2019

    Übungen zu Grundfertigkeiten des Mediators (Modul 2)

    mit Eva Marion Kleber, Ümit Dogdu

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Charakteristika der Eskalationsdynamik und das Mysterium des Bösen nach Fritz Glasl, Der Mensch als Freiheitswesen im Erkennen der Wirkung der Gegenmächte: Luzifer und Ahriman. Gespenster, Spektren und Dämonen. Übungen zu Konfliktthemen.

    24. - 25.01.2020

    Die karmische Dimension in Konflikten (Modul 3)

    mit Johanna Andraschko Schmidt, Cordula Koch

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Der Konflikt als verkleidete Schicksalsaufgabe. Schicksalhafte Zusammenhänge im Konflikt lesen lernen.
    Die Karmaübung Rudolf Steiners. Der Schulungsweg des Mediators.

    21. - 22.02.2020

    Familienmediation (Modul 4)

    mit RA Ingo Krampen

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Einführung in das Familienrecht. Regelungsbedarf bei Trennung und Scheidung. Besonderheiten der Familienrechtlichen Situation.
    Interventionen. Fallbesprechungen, Mediation mit Stellvertretung. Übungen, Rollenspiel.

    20. - 21.03.2020

    Interventionen für die Familienmediation (Modul 5)

    mit Eva Marion Kleber

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Partnerschafts- und Familienmediation. Lebenskonzepte verstehen lernen. Umgang mit Gewohnheiten und Schattenkräften.
    Beziehungsdynamiken gestalten. Vertrauen in individualisierte Lebensformen. Vorbereitung, Vorgehensweisen, Protokoll, Übungen.

    24. - 25.04.2020

    Schulmediation (Modul 6)

    mit Wolfgang Hepp

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Konfliktlösung von Schülern und mit Schülern, Interventionen für Kollegiumskonflikte, Umgang mit Elternkonflikten, Entspannungsspiele, Entwicklung eines Schul- Mediationsprogramms, Konfliktbearbeitung im Schulalltag, Mediationsübungen.

    15. - 16.05.2020

    Verstehen kultureller Werte und Normen (Modul 7)

    mit Volker von Bremen

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vielfalt schätzen - Kulturdifferenzen verstehen, Kultur-Kontrasterfahrungen, das Eigene/ Vertraute und das Andere/ Fremde. Sorgfältiges, empathisches und kompetentes Begegnen. Sich selbst als Fremden erleben. Übungen.

    26. - 27.06.2020

    Mediation in Wirtschafts- und Arbeitswelt (Modul 8)

    mit Tibor Nagy

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Systemische Konzepte für Organisationen, Entwicklungsphasen eines Unternehmens, Aufstellungen in Organisationen, Mediationsübung. Selbstführung, Ganzheit, Re-inventing Organisation

    24. - 25.07.2020

    Interventionen in der Mediation (Modul 9)

    mit Tibor Nagy

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vertiefende Übungen zur Mediation. Anwendung von Interventionen. Prüfungsmediation.

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Eva Marion Kleber,
    • Dozenten:
    • RA Ingo Krampen, Bochum Rechtsanwalt, Notar und Mediator
    • Dr. Volker von Bremen, München, Ethnologe, Mediator
    • Wolfgang Hepp, Vaihingen Enz, Mediator, Arbeitserzieher, Anti- Gewalttrainer
    • Tibor Nagy, Budapest, Mediator, Organisationsentwicklung
  • Teilnahme und Kosten

    9 x 2 Tage Je Kurseinheit: 380,00 € (Gesamt: 3.420,00 €) Frühbucher (bis 05. Mai 2019): 360,00 € (Gesamt: 3.240,00 €) Mehrfachbucher: 340,00 € (Gesamt: 3.060,00 €)
Jetzt anmelden

Tag der offenen Tür

19. Mai 2019 11 - 17 Uhr

11:00 Uhr
Informationen und Beratung zu den Ausbildungsgängen
Akademie-Café mit süssen und salzigen Leckereien
Kinderbetreuung, Blumenkränze binden, Malen, Basteln, Spielen

14:00 Uhr
Tanz in den Mai
Demonstrationen Fragen und Gespräch zu den Ausbildungen

Wir freuen uns auf Sie!

Neu 2019: Professionelles Reinigen

mit Linda Thomas, Arlesheim/Schweiz

Berufsqualifizierende Ausbildung mit Linda Thomas, CH

‚Professionelles Reinigen‘
- Vom Putzen zum Pflegen auf geisteswissenschaftlicher Grundlage -
 
Bekannt wurde Linda Thomas als Buchautorin und weltweit gefragte Referentin mit begeisternden Vorträgen über eine sinnerfüllte Praxis des professionellen Reinigens mit kulturprägenden Impulsen. Seit 30 Jahren betreibt Linda Thomas erfolgreich eine ökologische Firma für Putzen und Pflegen. Diese Erfahrungen bilden den Hintergrund für das humorvolle und tiefgehende Erläutern der materiellen, sozialen und spirituellen Seiten des Putzens und Pflegens. Erfolgreiche Wege in die Selbständigkeit werden aufgezeigt.
In der Akademie ist Linda Thomas seit mehr als 10 Jahren eine geschätzte Dozentin.

Ausbildung mit Zertifikatsabschluss

3 Module 2 Tage 10 – 18 Uhr
Termine:03. - 04. Mai,31. Mai - 01. Juni, 21. - 22 Juni 2019

Teilnahmegebühren 275 €, gesamt 825 €, Frühbucher bis 15. Dezember 2019, 262 €
Mehrfachbucher 245€
Anmeldung unter 8902

Kursleitung: Linda Thomas, Arlesheim/Schweiz

„Die alltäglichen Arbeiten lieben lernen und ihnen bewusst eine andere Bedeutungsebene geben“ ist das Motto, mit dem Putzen zu einem spirituellen Weg werden kann. Linda Thomas lehrt, wie man einen Raum pflegen und durchlichten kann, wie die innere Haltung das Ergebnis beeinflusst. Wie gestalte ich ein bewußtes Verhältnis zu meiner Umgebung? Haushalt und Arbeitswelt haben eine starke Eigendynamik. Die materiellen, sozialen und spirituellen Seiten fordern ihr Recht. «Wenn man liebevoll reinigt, beim Putzen einen Rhythmus findet und wirklich bei der Sache ist, dann wird aus dem Putzen ein Pflegen, das die eigene Entwicklung fördern kann.»
So geartetes Putzen und Pflegen in Haus und Wohnung lernen wir übend kennen und beschäftigen uns mit der Sinnespflege, mit Auswirkungen der Raumgestaltung auf den Menschen und dem Miteinander in der Familie. Ein neues Verhältnis zur Wohn- und Lebenskultur wird begründet.

Materielle, soziale und spirituelle Aspekte des Haushalts und der Arbeitswelt als Grundlage einer sinngebenden „Lebenshülle“ sind Gegenstand der einjährigen Ausbildung.

Genaueres bitte nachfragen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
info@akademie-vaihingen.de, www.akademie-vaihingen.de, Fon: 07042 941895

03. - 04. Mai 2019
Thema: Reinigen als Kuturimpuls
Ökologie und Nachhaltigkeit

31. Mai - 01. Juni 2019
Thema: Wenn Räume sprechen könnten: Putzen als Schulungsweg
Ordnung schaffen und gestalten – Wege aus dem Chaos

21. - 22 Juni 2019
Thema: Reinigung als Beruf
Wege in die Selbstständigkeit

Zertifizierungen

Die Akademie von A-Z

Weiter lesen...

Freundeskreis der Akademie

Erfahrungsaustausch für Absolventen und Freunde

Sie wollen die Gedanken und Ziele der Akademie nach außen tragen? Das Gefühl der Zusammengehörigkeit zwischen ehemaligen Seminaristen stärken? Helfen Sponsoren zu gewinnen? Oder wollen Sie selbst die Akademie Vaihingen als regelmäßiger Sponsor oder mit einer Spende unterstützen? Oder dazu beitragen, die Netzwerkbildung zu ermöglichen, Patenschaften übernehmen, Mentoren stellen? Oder einfach die Bindung zur Akademie aufrechterhalten?

Dann werden Sie Mitglied.
Wir freuen uns auf Sie im Freundeskreis der Akademie Vaihingen!

Ansprechpartnerin:
Johanna Andraschko Schmidt
Mobil: 01520 8708206
andraschko-schmidt@t-online.de

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×