Die Akademie Vaihingen

Wer wir sind

Die Akademie Vaihingen ist ein Zentrum für moderne berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung. Sie bietet ein vielfältiges Angebot an fachlich anerkannten Lehrgängen und neuentwickelten Disziplinen. Gerichtet an Menschen, die ihre bisherige Bildungsbiographie sinnvoll erweitern, ihr persönliches Profil konturieren wollen. Im Familien- und Sozialbereich. In Beratung und Mediation. In Therapie und Heilkunde. In Führungspositionen der Wirtschaft.

Die anthroposophische Orientierung und die Einbindung aktueller therapeutischer, sozial- und geisteswissenschaftlicher Forschung macht die Akademie Vaihingen zu einem einzigartigen Lernort. Mit einer lebendigen und inspirierenden Atmosphäre. Durch zukunftsweisende Lernmethoden, gemeinsames Üben und Gespräche können hier die Aufgaben bearbeitet werden, die im persönlichen, beruflichen und globalen Zusammenhang heute zu meistern sind.

Die Akademie Vaihingen wurde 1999 gegründet und beschäftigt derzeit rund 30 Referenten und Dozenten. Sie ist in ein breites internationales Netzwerk für Ausbildung und Forschung eingebunden. Darunter das Netzwerk FORTBILDUNG Baden-Württemberg, die Sektion für Sozialwissenschaft und die Medizinische Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum Dornach/CH, die internationale Vereinigung Learn-City, die Association for Social Development International (ASD) sowie die Deutsche Gesellschaft für Anthroposophische Psychotherapie e. V. (DtGAP).

Die Basis, auf der wir bauen

Was in vielen Menschen als Ahnung lebt, ist für andere Gewissheit: Der Mensch ist mehr als ein physisch-materielles Geschöpf. In seinem seelischen Wesenskern angebunden an die geistigen Welten, unterliegt er neben den irdischen auch den kosmischen Gesetzmäßigkeiten und Entwicklungsprozessen. Ein Weg, den Menschen in diesen Zusammenhang zu stellen, ist die Anthroposophie. Die von Rudolf Steiner methodisch entwickelte Geisteswissenschaft bietet die Grundlage für das Erschließen dessen, was Seele ist. Und wie der Mensch durch konsequente Bewusstseinsschulung sich selbst und die geistige Welt erkennen kann. Unabhängig von metaphysischen Spekulationen und religiöser Dogmatik.

Was in allen Weltreligionen gelehrt wird, findet in der Anthroposophie einen wissenschaftlichen und verstandesgemäß nachvollziehbaren Ansatz. Er macht die Erscheinungen der geistigen Welt für den modernen rational geprägten Menschen strukturiert und nachvollziehbar. Der Mensch als mehrgliedriges Wesen aus Leib – Seele – Geist bzw. physischem Leib– ätherischem Lebensleib – astralischem Empfindungsleib und Ich ist in kosmische Zusammenhänge gestellt, die sich erfahren, bewusst verstandesgemäß erfassen lassen und zum Schlüssel für ein vertieftes Verständnis seines Wesens werden.

Die Waldorf- und Heilpädagogik, die anthroposophische Schulmedizin, die biologisch-dynamische Landwirtschaft, das Gesellschaftskonzept als dreigliedriger Organismus oder auch die Architektur: die anthroposophische Geisteswissenschaft berührt heute vielfältigste Lebensbereiche. In ihrem Fokus steht die seelisch geistige und soziale Gesundung des Menschen. Im Erkennen und Erleben der irdischen und kosmischen Gesetzmäßigkeiten werden persönliches Wachsen und Reifen möglich. Der Mensch in seinem sozialen Umfeld wird gestärkt. Mitgefühl, Empathie, Einfühlungsvermögen sind dabei die wirkenden Heilkräfte. In der Anthroposophie werden sie Christus-Kräfte genannt.

Auf diesem erkenntniswissenschaftlichen Konzept gründet das Selbstverständnis der Akademie Vaihingen. Mit unserem vielseitigen Programm bieten wir einzigartige Wege zur persönlichen Aus-, Weiter- und Selbstbildung. Darauf ausgerichtet, den Menschen ganzheitlich in all seinen Wesens- und Seelengliedern zu erfassen, weit über die kognitiven und psychologischen Aspekte des Menschseins hinaus. In der Akademie Vaihingen findet er einen lebenspraktischen Zugang zu seiner Identität und zur Welt, kann seine fachliche Kompetenz vertiefen und mit sozialer Kompetenz verbinden.

Unser Team

Die Akademie hat viele Gesichter. Und doch ein klares Profil: Wir sind eine Begegnungsstätte von Menschen für Menschen. Ein Ort, wo der persönliche Austausch zählt. Wo Zeit und Raum sind für Gespräche. Und jede Ihrer Fragen. Rufen Sie doch einfach mal an: +49 7042 941895

  • Eva Marion Kleber

    Leiterin, Vorsitzende der Akademie Vaihingen e.V.
  • Johanna Andraschko Schmidt

    Stellv. Vorsitzende Verein Akademie Vaihingen e.V.
  • Jasminka Delic-Valdvogl

    Seminarbetreuung
  • Dilek Tekin

    Hauswirtschaft

Dozenten

Unsere Dozenten

Aktuelles

Familien- & Organisationsaufstellungen

Handlungen, Empfindungen und Gedanken von Menschen hinterlassen Eindrücke, die sich dem Familienorganismus und auch dem Arbeitsumfeld als Gewohnheiten einprägen und unbewusst fortwirken. Das differenziert ausgebildete Empathievermögen kann dabei helfen, Hintergründe zu erfassen, körperliche und seelische Spannungen zu lösen. Die sogenannten inneren Sinne werden zu Wahrnehmungsorganen des Seelisch-Geistigen im Menschen. Das eigenständige Aufstellen wird erübt.

  • Zielgruppe

    Die Ausbildung wendet sich an Therapeuten, Berater, Lehrer, Ärzte, Erzieher, Pfleger, Mediatoren sowie an Menschen, die eine therapeutische Qualifizierung anstreben.

  • Termine und Kursinhalte

    12 Kurseinheiten à 2 Tage, jeweils Samstag 15 – 20:30 Uhr, Sonntag 9 – 17 Uhr

    11. - 12.09.2021

    Im Sinn der systemischen Familientherapie (Kurs 1)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vererbungsstrom und Identitätsentwicklung – Vertrauensbildung, positive Bindungskräfte, Familienkonstellationen Identifizierung und Regression, Selbstschulung, die Wesensglieder und ihre Entwicklung, das Herzdenken. Das Wirken der Engel und der Schicksalsführer.

    02. - 03.10.2021

    Systemische Familientherapie – Die Familie als Organismus (Kurs 2)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Mutterhülle, Vaterhalt und Kind sein, Beziehungswesen und Sippengeist, die Ich-Tätigkeit im Aufstellungsgeschehen, Aufstellen von Seelenanteilen, Strukturaufstellungen. Das Wesenhafte in der Gewohnheitsbildung. Die Erlösung elementaler Kräfte.

    18. - 19.12.2021

    Lebensfragen – Lebensplanung (Kurs 3)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Biographie und die Märchen als Helfer, Aufstellungen mit Jugendlichen, was will erlöst werden? Entwicklungspsychologie, vom Sinn der Hindernisse, die Wirkungen des Doppelgängers.

    08. - 09.01.2022

    Der Mensch im Wirkungszusammenhang des Kosmos (Kurs 4)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Kräftewirkungen erlebend, entsteht ein Verständnis von Mensch und Welt, von Planeten- und Tierkreiskräften als Hilfen zur Resilienz. Das Geheimnis von Heilungsprozessen.

    05. - 06.02.2022

    Die Ausbildung von Empathiekräften (Kurs 5)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Symptomatik der tradierten Äther- und Astralkräfte, Wirkung von Geld und Besitz, Alkohol und Sucht, Arbeits- und Sinnfragen, Ursachen von Schlaflosigkeit und Alpträumen.

    05. - 06.03.2022

    Karma als Erkenntnisweg (Kurs 6)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Bilderschriften unserer Schicksalsereignisse lesen und karmische Zusammenhänge und Schicksalsaufgaben erkennen.

    30.04. - 01.05.2022

    Differenzierung der Empathiefähigkeit (Kurs 7)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Das Empfindungsalphabet – blindes Aufstellen zur Ursachendiagnose, verschiedene Aufstellungsmethoden, Aufstellen von Krankheiten und Medikamenten und ihre Wirkungen auf die Wesensglieder.

    14. - 15.05.2022

    Das innere Kind (Kurs 8)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Das innere Kind und der Wesenskern des Menschen, imaginative Arbeitsweisen, Entwicklungsverzögerungen,
    Traumarbeit, Indigokinder, Sternenkinder, Christuskinder und Kristallkinder, die Hintergründe von ADHS, Kopfweh,
    Bauchweh, Zorn, Wut und Angst.

    11. - 12.06.2022

    Entscheidungsfindung (Kurs 9)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Tetralemma, schweigendes Aufstellen, Aufstellen der eigenen Lebensaufgabe, das Tor des Nein und das Tor zum Ja, der Geist der Gegenwart. Zielaufstellungen. Erlösung durch Entscheidung finden.

    Organisationsaufstellungen (Kurs 10)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Planeten als Ordnungs- und Entwicklungskraft, Organisationsprozesse sinnhaft gestalten. Hemmendes erlösen und Stärkende Strukturen schaffen. Aufstellungsformen und Vorgehensweisen für Organisationen, Teams und für spezifische Fragen der Mitarbeiter.

    Thema: Übung, Wiederholung und Vertiefung (Kurs 11)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Erüben und erlernen des eigenständigen Aufstellens.

    Thema: Übung und Vertiefung (Kurs 12)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Demonstration der durch die Absolventen geführten Aufstellungen. Vertiefen der Methoden und das Leiten von Aufstellungen

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    Dozentin:

    • Johanna Andraschko Schmidt

    Kursleitung:

    • Eva Marion Kleber
  • Teilnahme und Kosten

    12 x 2 Tage Je Kurseinheit: 310,00 € (Gesamt: 3.720,00 €) Frühbucher (bis 15. Januar 2021): 295,00 € (Gesamt: 3.540,00 €) Mehrfachbucher: 280,00 € (Gesamt: 3.360,00 €)
  • Zertifizierung & Voraussetzungen

    Eine therapeutische Vorbildung ist Voraussetzung für die Teilnahme.

    Abschluss: Teilnahmezertifikat Familien- und Organisationsaufstellung AV

  • Teilnehmerstimmen

Jetzt anmelden

Führungskräfteschulung

Für Unternehmensgestaltung und Organisationsentwicklung.

Die Zeit fragt nach einer neuen Haltung und neuen Vorgehensweisen für Führungskräfte, um Prozesse in die Zukunft heilsam und erfolgreich zu gestalten.

Dies betrifft sowohl die Strukturen und Abläufe sowie psychosoziale Dynamiken und das Handhaben von Spaltungssymptomen.

Die Ausbildung vermittelt Methoden und Kompetenzen, die dazu befähigen aktuelle Entwicklungsdynamiken zu greifen. Sie bietet Raum für Persönlichkeitsentwicklung.

Am Donnerstagabend und Freitagnachmittag besteht die Möglichkeit mit der Ausbildungsleitung Reflexionsgespräche zu individuellen Fragestellungen zu führen.

  • Termine und Kursinhalte

    23. - 24.09.2021

    Zeitgemäße Führungsstile und Vorgehensweisen (Kurs 1)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Sie erfahren und erproben Methoden für stimmige und tragfähige Haltungen in der Führung von Veränderungsprozessen.

    28. - 29.10.2021

    Kommunikation und Moderation von Konflikten (Kurs 2)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Grundlagen einer wirksamen Kommunikation im Führungscoaching. Konfliktprävention anhand aktueller Themen der Teilnehmer. Sie erfahren und erüben wie im Umgang mit Konflikten Lösungswege angeregt und gesteuert werden.

    25. - 26.11.2021

    Selbstmanagement und Resilienz (Kurs 3)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Wie bleibe ich wirksam und gesund und gestalte entwicklungsfördernde Rahmenbedingungen im strukturellen Wandel. Burnout Prävention.

    27. - 28.01.2022

    Teambildung (Kurs 4)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Sie erlernen und erproben Teams zu entwickeln und Kooperation wirksam zu stärken sowie Entwicklungsprozesse anzuregen. Rollendiagnose und Vertrauensbildung.

    24. - 25.02.2022

    Changemanagement (Kurs 5)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Intuitiv und beweglich Veränderungen erkennen und ermöglichen. Aus der Zukunft Gegenwart gestalten. Umsetzungsprozesse initiieren.

    24. - 25.03.2022

    Controlling und Finanzmanagement (Kurs 6)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Ziel - und zahlenorientierte Unternehmenssteuerung mit Blick auf ganzheitliche Wirkungszusammenhänge. Nachhaltigkeit als Basis für langfristige Unternehmenssicherung. Verbindung von Strategie- und Budgetplanung. Finanzplanung und -steuerung als Zukunftsermöglicher.

    19. - 20.05.2022

    Systemische Organisationsaufstellung und individuelles Interventions-Coaching (Kurs 7)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Prägungen einer Organisation werden durch Organisationsaufstellungen bewusst gemacht, um hemmende Faktoren in entwicklungsfördernde Potentiale zu verwandeln. Individuelles Teilnehmercoaching zur Umsetzungsunterstützung.

  • Kursleitung

    • Pirmin Willmann
    • Eva Marion Kleber
  • Teilnahme und Kosten

    7 x 2 Tage Je Kurseinheit: 445,00 € (Gesamt: 3.115,00 €) Frühbucher (bis 15. Mai 2021): 420,00 € (Gesamt: 2.940,00 €) Mehrfachbucher: 395,00 € (Gesamt: 2.765,00 €)
Jetzt anmelden

Konfliktmanagement und Mediation

Das Bedürfnis nach Freiheit und Selbstfindung fordert Auseinandersetzung. Sogar wir mit uns selbst liegen gelegentlich im Streit. Der erweiterte Blick auf uns selbst und auf das Gegenüber gibt Sicherheit und öffnet Wege durch die Krise, um Schritte in ein soziales Miteinander zu finden. Mediatorische Kenntnisse und Fähigkeiten sind eine immer notwendiger werdende Ergänzung jeder beruflichen Qualifikation und eine Grundlage für ein neues berufliches Profil.

  • Zielgruppe

    Die Ausbildung richtet sich an Interessierte, an Menschen in allen Berufsfeldern.

  • Termine und Kursinhalte

    9 Kurseinheiten à 2 Tage, jeweils Freitag 15 – 19 Uhr, Samstag 9 – 18 Uhr.

    08. - 09.10.2021

    Einführung in die Mediation

    mit Janis Keuerleber, Eva Marion Kleber

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Was wirkt im Konflikt? Entstehung von Konflikten, wirksame Kräfte. Wie werde ich Brückenbauer?

    05. - 06.11.2021

    Dynamik in Konflikten

    mit Janis Keuerleber, Eva Marion Kleber

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Das Mysterium des Bösen, die Charakteristika der neunfachen Eskalationsdynamik, Erdschichten und Hierarchien,
    Übungen zu den Stufen der Eskalation, der siebenfach beschenkte und sechsfach sich verlieren könnende
    Mensch. Gestalten mit Holz.

    10. - 11.12.2021

    Die karmische Dimension in Konflikten

    mit Johanna Andraschko- Schmidt, Ümit Dogdu, Eva Kleber

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Der Konflikt als verkleidete Schicksalsgabe, schicksalhafte Zusammenhänge im Konflikt lesen lernen, Karmaübungen Rudolf Steiners, der Schulungsweg des Mediators, Mediationsübungen.

    28. - 29.01.2022

    Familienmediation

    mit Tibor Nagy

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Familienmediation, Interventionen, Fallbesprechungen, Umgang mit weichen und harten Charakteren in der
    Mediation, Regelungsbedarf bei Trennung und Scheidung, Mediationsübungen.

    25. - 26.02.2022

    Interventionen für die Familienmediation

    mit Eva Marion Kleber

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vorbereitung, Ablauf und Protokoll einer Partnerschafts- und Familienmediation, Umgang mit Gewohnheiten
    und Schattenkräften des gewordenen Menschen. Den werdenden Menschen sehen können als Schlüssel-Fähigkeit
    für gelingende Partnerschaften. Vertrauen bilden in individualisierte Lebensformen.

    25. - 26.03.2022

    Schulmediation und Gewaltfreie Kommunikation

    mit Ulrich Kleber

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Konfliktlösung mit und von Schülern, Interventionen für Kollegiumskonflikte, Umgang mit Elternkonflikten, Entspannungsspiele,
    Entwicklung eines Schul-Mediationsprogramms, Konfliktprävention und Konfliktbearbeitung
    im Schulalltag, Mediationsübungen.

    29.04. - 01.05.2022

    Interkulturelle Mediation

    mit Volker von Bremen

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vielfalt schätzen – Kulturdifferenzen verstehen, Kultur-Kontrasterfahrungen, das Eigene/Vertraute und das Andere/
    Fremde, Eigen- und Fremdwahrnehmungen, sorgfältiges, empathisches und kompetentes Begegnen, sich
    selbst als Fremden erleben, Mediationsübungen.

    20. - 21.05.2021

    Mediation in Wirtschafts- und Arbeitswelt

    mit Tibor Nagy

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Systemische Konzepte für Organisationen, Entwicklungsphasen eines Unternehmens, Aufstellungen in Organisationen,
    Mediationsübung mit Interventionen in der Wirtschaftsmediation, Frederic Laloux’s ‚Re-inventing
    Organizations‘. Konfliktprävention mit den Prinzipien der Integralen Organisation: Selbstführung, Ganzheit,
    Evolutionärer Sinn.

    01. - 02.07.2022

    Vertiefung: Interventionen in der Mediation

    mit Tibor Nagy

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vertiefende Übungen zu Mediationen in verschiedenen Bereichen, Anwendung von Interventionen, Prüfungsmediation.

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Eva Marion Kleber,
    • Dozenten:
    • Johanna Andraschko- Schmidt, Vaihingen Enz
    • Ümit Dogdu, Voerde, Mediator, Coaching, Psychologischer Berater, Schreiner
    • Janis Keuerleber, Wetter (Ruhr)
    • Dr. Volker von Bremen, München, Ethnologe, Mediator
    • Ulrich Kleber, Vaihingen Enz, Mediator, Organisationsentwicklung, Waldorflehrer
    • Tibor Nagy, Budapest, Mediator, Organisationsentwicklung
  • Teilnahme und Kosten

    9 x 2 Tage Je Kurseinheit: 345,00 € (Gesamt: 3.105,00 €) Frühbucher (bis 15. Mai 2021): 325,00 € (Gesamt: 2.925,00 €) Mehrfachbucher: 305,00 € (Gesamt: 2.745,00 €)
Jetzt anmelden

Zertifizierungen

Die Akademie von A-Z

Weiter lesen...

Freundeskreis der Akademie

Erfahrungsaustausch für Absolventen und Freunde

Sie wollen die Gedanken und Ziele der Akademie nach außen tragen? Das Gefühl der Zusammengehörigkeit zwischen ehemaligen Seminaristen stärken? Helfen Sponsoren zu gewinnen? Oder wollen Sie selbst die Akademie Vaihingen als regelmäßiger Sponsor oder mit einer Spende unterstützen? Oder dazu beitragen, die Netzwerkbildung zu ermöglichen, Patenschaften übernehmen, Mentoren stellen? Oder einfach die Bindung zur Akademie aufrechterhalten?

Dann werden Sie Mitglied.
Wir freuen uns auf Sie im Freundeskreis der Akademie Vaihingen!

Ansprechpartnerin:
Johanna Andraschko Schmidt
Mobil: 01520 8708206
andraschko-schmidt@t-online.de