Seminare & Workshops

Das eine Thema vertiefen? Von dem anderen einen ersten Eindruck gewinnen? Oder in Aufstellungen erleben, was wirkt in Familien, Organisationen, Teams? Unsere Seminare sind abgeschlossene Einheiten.

Die eigenen Potentiale entdecken

In einer festen Aufstellungsgruppe

Wodurch ist meine Energie auf Halbmast? Warum kann ich nicht unbefangen und froh auf Neues zu gehen?

Die unbewußt wirkenden Hemmnisse möchten in unserer Zeit auf eine geisterfüllte, bewußte Ebene geführt werden.

Aus dem Gewohnheitsrepertoire, aus welchem wir ganz selbstverständlich Denken, Fühlen und Handeln, ist weitgehend unbewusst. Es stammt häufig aus der Familiengenese und möchte erkannt und in die Freiheit geführt werden. Wir staunen, wenn wir im besten Wollen nicht verstanden werden. Kann ich jedoch erkennen, aus welchen Erfahrungshintergründen und Prägungen meine Aktions- bzw. Reaktions- Muster erfolgen, habe ich die Freiheit, sie zu verwandeln, zu transformieren und zu erlösen.

So werden unsere Schwächen unsere zukünftigen Stärken, die uns Kreativität ermöglichen. Neu erschlossene Potentiale ermöglichen ein selbstbestimmtes Handlungsrepertoire.

  • Termine

    12 Tage, jeweils Montag 14 - 20:30 Uhr
    Teilnahmegebühren 125 € / Seminar gesamt: 1.500 €
    Anmeldung unter 8907

    2019
    24. Juni / 15. Juli / 09. September / 14. Oktober / 11. November

    2020
    13. Januar / 10. Februar / 16. März / 27. April / 11. Mai / 15. Juni / 13. Juli

  • Teilnahme und Kosten

    12 x 1 Tage Je Kurseinheit: 125,00 € (Gesamt: 1.500,00 €)
  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Eva Marion Kleber
Jetzt anmelden

Familien- und Organisationsaufstellungen

Erleben, was wirkt. In Familienkonstellationen, Organisationen und Teams. Handlungen, Empfindungen und Gedanken von Menschen hinterlassen Eindrücke, die sich als Gewohnheiten einprägen und unbewusst über Generationen fortwirken. In Einzelaufstellungen können systemisch verursachte Defizite, Konflikthintergründe, Problemlösungs-, Versorgungs- und Entwicklungsfragen erkannt, Veränderungsimpulse gestärkt werden.

  • Termine

    Mittwochs, 14 – 18 Uhr

    2019 23.01. / 20.02. / 20.03. / 03.04. / 08.05. / 19.06. / 17.07. / 18.09. / 16.10. / 13.11. / 27.11

    2020 15.01. / 12.02. / 11.03. / 22.04. / 06.05. / 17.06. / 08.07. / 16.09. / 14.11. / 11.11. / 25.11.


    Sonntags 9 - 17 Uhr

    2019↵
    20.01. / 17.02. / 17.03 / 07.04. / 12.05./ Do! 20.06. / 22.09. / 20.10. / 17.11. / 01.12.

    2020
    19.01. / 16.02. / 15.03 / 26.04. / 17.05. / 21.06. / 27.09. / 25.10. / 22.11.

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Eva Marion Kleber
  • Teilnahme und Kosten

    Teilnahmegebühren 210 € inkl. Vorgespräch.
    Gäste 25 € (So) / 10 € (Mi) / Seminarteilnehmer 10 € (So) / 5 € (Mi)
    Anmeldung unter 8904

    Teilnahmegebühren: 210,00 €
Jetzt anmelden

Karmaerkenntnis als Schicksalspraxis

Karma ist selbstgeschaffenes Schicksal. Es kommt in Wahrheit nichts von außen. Durch unsere karmisch veranlagten Neigungen rufen wir die Gelegenheiten der Welt herbei, die das Schicksal bilden. Das Seminar leitet dazu an, die Bilderschrift des Karmas zu lesen, karmische Ursachenbilder konkreter Ereignisse der Biographie in der Seele aufzuspüren, einen Schicksalssinn zu entwickeln und sich selbst als Regisseur des eigenen Lebensdramas zu entdecken.

  • Termine und Kursinhalte

    Einzelseminare, jeweils Freitag 15:00 - 19:30 Uhr, Samstag 09:00 - 19:30 Uhr

    24. - 25. Januar 2020
    Die karmische Dimension in Konflikten
    Methodische Zugänge zu karmischen Konflikthintergründen. Karmaübungen Rudolf Steiners.

    14. – 15. Februar 2020
    Lernen vom Schicksal.
    Karmische Zusammenhänge erkennen. Meine Lebensaufgabe und die präzise, liebevolle geistige Führung achtsam leben lernen.

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Eva Marion Kleber
    • Hermann Seiberth
  • Teilnahme und Kosten

    Teilnahmegebühren: 275,00 €
Jetzt anmelden

Biografiearbeit

mit Hermann Seiberth

Weshalb ist das Verständnis der eigenen Biographie und der anderer Menschen, z. B. in einer Organisation, so wichtig? Am eigenen Werdegang und im Umgang mit Zukunftsentwürfen wird man erst fähig, Anteil an der Entwicklung anderer Menschen zu nehmen. In diesen Workshops wird mit der klassischen Biographiearbeit begonnen und mit der Triptychonarbeit (Visser) fortgesetzt. Die eigene Biographie ist zugleich Arbeits-, Entdeckungs- und Lernreich. Danach hört das Staunen nie auf!

  • Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an persönlicher Entwicklung und Reifung Interessierte.

  • Termine und Kursinhalte

    Einzelseminar, Freitag 15:00 - 19:30 Uhr, Samstag 09:00 - 19:30 Uhr

    15. - 16. November 2019
    Gestalten und Balancieren im Biographieverständnis. Die Biografie als Einweihungsweg. Gesetzmäßigkeiten der Biografie. Die Begegnung mit Menschen führt zu tief berührenden Lebenserfahrungen und -konzepten. Wie lerne ich sicher stehen? Die Meeresstille des Gemütes ausbilden.

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko- Schmidt
  • Teilnahme und Kosten

    Teilnahmegebühren: 275,00 €
Jetzt anmelden

Übungsabende zur Gewaltfreien Kommunikation (GfK)

mit Claudia Diwald

Die Gewaltfreie Kommunikation als Lösungsweg in Konfliktsituationen, als bereichernder, empathischer Umgang mit unserem Gegenüber und als persönlicher Schulungsweg. Grundlage sind die vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation.

Anhand eigener Fragestellungen üben wir die Anwendung und innere Haltung des einfühlenden Miteinanders. Begriffe der GfK wie Bitte, bzw.Forderung oder Lob bzw. Anerkennung werden geklärt. In der inneren Verbindung mit unseren Bedürfnissen und Gefühlen finden wir Lösungen für Konfliktsituationen und sorgen im Alltag für uns im Einklang mit uns Selbst.

  • Termine und Kursinhalte

    Einzelseminar 6 Abende
    Mittwoch 19:30 - 21:00 Uhr

    2019
    25.09. / 09.10. / 23.10. / 13.11. / 27.11. / 11.12.

  • Seminarleitung

    • Claudia Diwald
  • Teilnahme und Kosten

    6 x 1 Tage Je Kurseinheit: 25,00 € (Gesamt: 150,00 €)
Jetzt anmelden

Übersinnliche Wahrnehmung und ihre Vorstufen

Jeder Mensch ist viel näher an der konkreten Wahrnehmung übersinnlicher Wesen und Strukturen, als er es oft vermutet. Dieser Kurs will mit praktischen Übungen die Möglichkeit zur Erprobung und Erweiterung der eigenen Sensibilität und Wahrnehmung geben.

Der Verlauf des Kurses orientiert sich an den Fähigkeiten der Teilnehmer. Es wird Wert auf die Vermittlung einer klaren Wahrnehmungsmethodik gelegt und deren Bezug zum anthroposophischen Erkenntnisweg aufgezeigt.

Der Kurs ist zunächst einmal voraussetzungslos und eignet sich sowohl für Menschen, die sich dem Thema der übersinnlichen Wahrnehmung sachte annähern möchten, als auch für Menschen, die bereits einen spirituellen Weg gehen und sich ihrer eigenen Wahrnehmung unsicher sind. Ziel des Kurses ist, die Teilnehmer auf ihrem eigenen Weg zu bestärken und auch Möglichkeiten zum eigenen Weiterforschen zu geben.

  • Termine und Kursinhalte

    Einzelseminar, Freitag, 15:00 - 19:30 Uhr, Samstag, 09:00 - 19:30 Uhr

    12. - 13. April 2019

    24. - 25. April 2020

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Frank Burdich
  • Teilnahme und Kosten

    Teilnahmegebühren: 275,00 €
Jetzt anmelden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×