Die Akademie Vaihingen

Wer wir sind

Die Akademie Vaihingen ist ein Zentrum für moderne berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung. Sie bietet ein vielfältiges Angebot an fachlich anerkannten Lehrgängen und neuentwickelten Disziplinen. Gerichtet an Menschen, die ihre bisherige Bildungsbiographie sinnvoll erweitern, ihr persönliches Profil konturieren wollen. Im Familien- und Sozialbereich. In Beratung und Mediation. In Therapie und Heilkunde. In Führungspositionen der Wirtschaft.

Die anthroposophische Orientierung und die Einbindung aktueller therapeutischer, sozial- und geisteswissenschaftlicher Forschung macht die Akademie Vaihingen zu einem einzigartigen Lernort. Mit einer lebendigen und inspirierenden Atmosphäre. Durch zukunftsweisende Lernmethoden, gemeinsames Üben und Gespräche können hier die Aufgaben bearbeitet werden, die im persönlichen, beruflichen und globalen Zusammenhang heute zu meistern sind.

Die Akademie Vaihingen wurde 1999 gegründet und beschäftigt derzeit rund 30 Referenten und Dozenten. Sie ist in ein breites internationales Netzwerk für Ausbildung und Forschung eingebunden. Darunter das Netzwerk FORTBILDUNG Baden-Württemberg, die Sektion für Sozialwissenschaft und die Medizinische Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum Dornach/CH, die internationale Vereinigung Learn-City, die Association for Social Development International (ASD) sowie die Deutsche Gesellschaft für Anthroposophische Psychotherapie e. V. (DtGAP).

Die Basis, auf der wir bauen

Was in vielen Menschen als Ahnung lebt, ist für andere Gewissheit: Der Mensch ist mehr als ein physisch-materielles Geschöpf. In seinem seelischen Wesenskern angebunden an die geistigen Welten, unterliegt er neben den irdischen auch den kosmischen Gesetzmäßigkeiten und Entwicklungsprozessen. Ein Weg, den Menschen in diesen Zusammenhang zu stellen, ist die Anthroposophie. Die von Rudolf Steiner methodisch entwickelte Geisteswissenschaft bietet die Grundlage für das Erschließen dessen, was Seele ist. Und wie der Mensch durch konsequente Bewusstseinsschulung sich selbst und die geistige Welt erkennen kann. Unabhängig von metaphysischen Spekulationen und religiöser Dogmatik.

Was in allen Weltreligionen gelehrt wird, findet in der Anthroposophie einen wissenschaftlichen und verstandesgemäß nachvollziehbaren Ansatz. Er macht die Erscheinungen der geistigen Welt für den modernen rational geprägten Menschen strukturiert und nachvollziehbar. Der Mensch als mehrgliedriges Wesen aus Leib – Seele – Geist bzw. physischem Leib– ätherischem Lebensleib – astralischem Empfindungsleib und Ich ist in kosmische Zusammenhänge gestellt, die sich erfahren, bewusst verstandesgemäß erfassen lassen und zum Schlüssel für ein vertieftes Verständnis seines Wesens werden.

Die Waldorf- und Heilpädagogik, die anthroposophische Schulmedizin, die biologisch-dynamische Landwirtschaft, das Gesellschaftskonzept als dreigliedriger Organismus oder auch die Architektur: die anthroposophische Geisteswissenschaft berührt heute vielfältigste Lebensbereiche. In ihrem Fokus steht die seelisch geistige und soziale Gesundung des Menschen. Im Erkennen und Erleben der irdischen und kosmischen Gesetzmäßigkeiten werden persönliches Wachsen und Reifen möglich. Der Mensch in seinem sozialen Umfeld wird gestärkt. Mitgefühl, Empathie, Einfühlungsvermögen sind dabei die wirkenden Heilkräfte. In der Anthroposophie werden sie Christus-Kräfte genannt.

Auf diesem erkenntniswissenschaftlichen Konzept gründet das Selbstverständnis der Akademie Vaihingen. Mit unserem vielseitigen Programm bieten wir einzigartige Wege zur persönlichen Aus-, Weiter- und Selbstbildung. Darauf ausgerichtet, den Menschen ganzheitlich in all seinen Wesens- und Seelengliedern zu erfassen. Weit über die kognitiven und psychologischen Aspekte des Menschseins hinaus. In der Akademie Vaihingen findet er einen lebenspraktischen Zugang zu seiner Identität und zur Welt, kann seine fachliche Kompetenz vertiefen und mit sozialer Kompetenz verbinden.

Unser Team

Die Akademie hat viele Gesichter. Und doch ein klares Profil: Wir sind eine Begegnungsstätte von Menschen für Menschen. Ein Ort, wo der persönliche Austausch zählt. Wo Zeit und Raum sind für Gespräche. Und jede Ihrer Fragen. Rufen Sie doch einfach mal an: +49 7042 941895

  • Eva Marion Kleber

    Leiterin der Akademie Vaihingen
  • Johanna Andraschko Schmidt

    Stellv. Vorsitzende Verein Akademie Vaihingen e.V.
  • Maria Vairamis Ketsitzoglou

    Sekretariat
  • Jasminka Delic-Valdvogl

    Seminarbetreuung
  • Dilek Tekin

    Hauswirtschaft

Dozenten

Unsere Dozenten

Aktuelles

Konfliktmanagement und Mediation

Das Bedürfnis nach Freiheit und Selbstfindung fordert Auseinandersetzung. Sogar wir mit uns selbst liegen gelegentlich im Streit. Der erweiterte Blick auf uns selbst und auf das Gegenüber ist die Voraussetzung und der Weg durch die Krise, um Schritte in ein soziales Miteinander zu finden. Mediatorische Kenntnisse und Fähigkeiten sind eine immer notwendiger werdende Ergänzung jeder beruflichen Qualifikation und eine Grundlage für ein neues berufliches Profil.

  • Zielgruppe

    Die Ausbildung richtet sich an Interessierte, an Menschen in Wirtschafts- und Arbeitswelt, an Pädagogen, Erieherinnen, an Menschen in beratenden, therapeutischen und sozialen Berufen, die sich für den professionellen Umgang mit Konflikten qualifizieren möchten.

  • Termine und Kursinhalte

    9 Kurseinheiten à 2 Tage, jeweils Freitag 15 – 20 Uhr, Samstag 9 – 18 Uhr.

    25. - 26.10.2019

    Dynamik in Konflikten (Modul 1)

    mit Eva Marion Kleber, Ümit Dogdu

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Entstehung von Konflikten. Der Sinn von Konflikten. Der Umgang mit Konflikten.
    Einführung in die Mediation. Empathie und Wertschätzung.

    29. - 30.11.2019

    Übungen zu Grundfertigkeiten des Mediators (Modul 2)

    mit Eva Marion Kleber, Ümit Dogdu

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Charakteristika der Eskalationsdynamik und das Mysterium des Bösen nach Fritz Glasl, Der Mensch als Freiheitswesen im Erkennen der Wirkung der Gegenmächte: Luzifer und Ahriman. Gespenster, Spektren und Dämonen. Übungen zu Konfliktthemen.

    24. - 25.01.2020

    Die karmische Dimension in Konflikten (Modul 3)

    mit Johanna Andraschko Schmidt, Cordula Koch

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Der Konflikt als verkleidete Schicksalsaufgabe. Schicksalhafte Zusammenhänge im Konflikt lesen lernen.
    Die Karmaübung Rudolf Steiners. Der Schulungsweg des Mediators.

    21. - 22.02.2020

    Familienmediation (Modul 4)

    mit RA Ingo Krampen

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Einführung in das Familienrecht. Regelungsbedarf bei Trennung und Scheidung. Besonderheiten der Familienrechtlichen Situation.
    Interventionen. Fallbesprechungen, Mediation mit Stellvertretung. Übungen, Rollenspiel.

    20. - 21.03.2020

    Interventionen für die Familienmediation (Modul 5)

    mit Eva Marion Kleber

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Partnerschafts- und Familienmediation. Lebenskonzepte verstehen lernen. Umgang mit Gewohnheiten und Schattenkräften.
    Beziehungsdynamiken gestalten. Vertrauen in individualisierte Lebensformen. Vorbereitung, Vorgehensweisen, Protokoll, Übungen.

    24. - 25.04.2020

    Schulmediation (Modul 6)

    mit Wolfgang Hepp

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Konfliktlösung von Schülern und mit Schülern, Interventionen für Kollegiumskonflikte, Umgang mit Elternkonflikten, Entspannungsspiele, Entwicklung eines Schul- Mediationsprogramms, Konfliktbearbeitung im Schulalltag, Mediationsübungen.

    15. - 16.05.2020

    Verstehen kultureller Werte und Normen (Modul 7)

    mit Volker von Bremen

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vielfalt schätzen - Kulturdifferenzen verstehen, Kultur-Kontrasterfahrungen, das Eigene/ Vertraute und das Andere/ Fremde. Sorgfältiges, empathisches und kompetentes Begegnen. Sich selbst als Fremden erleben. Übungen.

    26. - 27.06.2020

    Mediation in Wirtschafts- und Arbeitswelt (Modul 8)

    mit Tibor Nagy

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Systemische Konzepte für Organisationen, Entwicklungsphasen eines Unternehmens, Aufstellungen in Organisationen, Mediationsübung. Selbstführung, Ganzheit, Re-inventing Organisation

    24. - 25.07.2020

    Interventionen in der Mediation (Modul 9)

    mit Tibor Nagy

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vertiefende Übungen zur Mediation. Anwendung von Interventionen. Prüfungsmediation.

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Eva Marion Kleber,
    • Dozenten:
    • RA Ingo Krampen, Bochum Rechtsanwalt, Notar und Mediator
    • Dr. Volker von Bremen, München, Ethnologe, Mediator
    • Wolfgang Hepp, Vaihingen Enz, Mediator, Arbeitserzieher, Anti- Gewalttrainer
    • Tibor Nagy, Budapest, Mediator, Organisationsentwicklung
  • Teilnahme und Kosten

    9 x 2 Tage Je Kurseinheit: 380,00 € (Gesamt: 3.420,00 €) Frühbucher (bis 05. Mai 2019): 360,00 € (Gesamt: 3.240,00 €) Mehrfachbucher: 340,00 € (Gesamt: 3.060,00 €)
Jetzt anmelden

Systemische Aufstellungen

Systemische Aufstellungen

Termine 2018

Mi
17.01.
14.02.
14.03.
18.04.
09.05.
30.05.
13.06.
11.07.
19.09.
17.10.
14.11.
28.11.

So
21.01.
18.02.
18.03.
22.04.
03.06.
01.07.
16.09.
14.10.
18.11.
09.12.
      
Kosten für eine Aufstellung incl. Vorgespräch 210 €
Kosten als Gast: So 25 €, Mi 10 €
                               
Zeiten:
Mi 14 – 17:30 Uhr
So 09 – 15:30 Uhr

Coach / Psychologischer Berater

Die Ausbildung qualifiziert für die eigenständige Beratertätigkeit und vermittelt praxisorientierte, heilsame Beratungsmethoden für die Stärkung der Persönlichkeit und für biographische Herausforderungen in Partnerschaft, Familie und Beruf. Die jeder Biographie zugrunde liegende Signatur als gestaltendes Lebensmotiv wird entdeckt.

In den Tiefen unseres Menschseins sind Kräfte wirksam, die unser Verhalten unbewusst steuern. Sie zu erkennen und mit positiven Leitbildern zu verwandeln ermöglicht Entwicklung.

Sie finden eine inspirierende Lernlandschaft und begegnen einer sozialkünstlerisch gestalteten Erwachsenenbildung, die übersichtlich und strukturiert einführt in die Selbsterkenntnis, Imaginations-, Inspirations- und Intuitonsfähigkeiten, Interventionen und in therapeutische Werkzeuge auf Grundlage der anthroposophischen Menschenkunde.

Um eine staatliche Anerkennung zu erhalten, empfehlen wir den Intensivkurs Heilpraktiker für Psychotherapie als Aufbaustudium (siehe Heilpraktiker Psychotherapie 8308).

  • Zielgruppe

    Die Ausbildung richtet sich an Menschen mit Berufserfahrung, die sich im Bereich der Familien-, Lebens- und Sozialberatung schulen wollen.

  • Termine und Kursinhalte

    21 Kurseinheiten, Freitag 15 – 19:30 Uhr, Samstag 9 – 19:30 Uhr

    Bestimmte Kurse können auch einzeln belegt werden.

    Eigene Potentiale erkennen - Imagination

    20. - 21.09.2019

    Wer bin ich? (Kurs 1)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Das eigene Leben im „Sinnbild erkennen“. Wo komme ich her, wie können Ziele gefasst werden? Potentiale entdecken und entfalten.

    19. - 20.10.2019

    Gestalten und Balancieren in der Biographie (Kurs 2)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Einzeln buchbar!

    Die Biographie als Einweihungsweg. Gesetzmäßigkeiten der Biographie. Die Begegnung mit menschen führt zu tief berührenden Lebenserfahrungen und Konzepten, die zu eigenen, oft unbewussten Fragen und Themen führen, die eine selbstlose Haltung erfordern. Sicher stehen lernen.

    15. - 16.11.2019

    Wirkungen und Ordnungsprinzipien des Kosmos, Sinneslehre (Kurs 3)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Der einzelne Mensch ist in seiner Ganzheit zwar einmalig, aber er wird auch von vielen Differenzierungen durchdrungen. So zum Beispiel von der Zweiheit männlich-weiblich, von der Trinität Leib, Seele, Geist, von der Vierheit der Naturelemente, von der Siebenheit der Planetenkräfte und von der Zwölfheit der Ruhesternsphären. Diese Kräftewirkungen werden durch Wahrnehmungsübungen zum Erleben gebracht, um diagnostische Grundlagen für die Selbsterkenntnis und für das tiefere Verständnis von Mensch und Welt zu erlangen.

    13. - 14.12.2019

    Blockaden und Widerstände kennen lernen (Kurs 4)

    mit Mirka Hurter

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Defensive Charakterstrukturen und persönliche Verhaltensmuster kennen lernen. Widerstände in der Begegnung erfahren und durch künstlerische Übungen verwandeln und integrieren. Im Sinne von: Schatzsuche statt Fehlerfahndung.

    17. - 18.01.2020

    Lebensplanung (Kurs 5)

    mit Eva Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die bewusste Gestaltung der eigenen Biografie. Anthroposophische Entwicklungspsychologie. Die individuellen Gewohnheitsgesten, Hemmungen, Blockaden verwandeln. Stärken und Schwächen versöhnen. Entdecken der Kindheitskräfte. Die Zukunft bewusst gestalten.
    Ich habe mich gefunden. Ich mache mich auf den Weg. Neue Pfade sind oft schmal. Wie können alte Gewohn­heiten neuen Einsichten Platz machen? Die Positivität als Übungsweg. Wir gehen der Frage nach, was Achtsamkeit in unser Leben bringt, wie wir wach, klar und bewusst wahrnehmen können, um heil zu werden und wie wir den Begriff „Resilienz“ mit Leben füllen können.

    14. - 15.02.2020

    Lernen vom Schicksal (Kurs 6)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Einzeln buchbar!

    Karmische Zusammenhänge erkennen. Meine Lebensaufgaben und die präzise, liebevolle geistige Führung achtsam leben lernen.

    13. - 14.03.2020

    Planetenwirksamkeiten und die Erscheinungen des Lebens (Kurs 7)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Planetenwirksamkeiten als Heilungs- und Verwandlungskräftewirkungen in den Erscheinungen des Lebens als Entwicklungshelfer realisieren.

    ...eines Freundes Freund zu sein - Inspiration

    24. - 25.04.2020

    Spirituelles Wahrnehmen (Kurs 8) Einzeln buchbar!

    mit Frank Burdich

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Alle Vorgänge und Objekte der Sinneswelt sind aus dem Übersinnlichen heraus konstituiert. Das Erfassen dieses übersinnlichen Hintergrundes ermöglicht ein tieferes Verständnis und gegründeteres Handeln. Die Fähigkeit zur übersinnlichen Wahrnehmung kann auf einem eigenen, persönlichen Erkenntnisweg erreicht werden. An diesem Wochenende wird mit praktischen Übungen die Möglichkeit zur Erprobung und Erweiterung der eigenen Sensibilität bezüglich des Übersinnlichen gegeben.

    15. - 16.05.2020

    Familien- und Organisationsaufstellungen I (Kurs 9)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die systemische Aufstellungsarbeit ermöglicht, die Weisheit der Schicksalsfügung zu erfahren und durch das Verständnis für Hintergründe und Zusammenhänge zur Stärkung und Heilung zu führen.

    19. - 20.06.2020

    Empathie – Wertschätzung - Kongruenz (Kurs 10)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Für Carl Rogers waren Empathie, Wertschätzung und Kongruenz wesentliche Grundlagen therapeutischer Arbeit. An diesem Wochenende befassen wir uns mit diesen Begriffen, füllen sie mit Leben und gehen der Frage nach, wie unsere eigene therapeutische Grundhaltung sein möchte. Einführung in die Kunst der Gesprächsführung.

    10. - 11.07.2020

    Gruppendynamik (Kurs 11)

    mit Mirka Hurter

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Jede Gruppe schafft sich ein eigenes Profil. Offene und verdeckte Rollen. Rollenfindung. Kenntnisse, Phänomene, Strukturen und Prozesse von Gruppen. Diagnose von Gruppenprozessen. Erkennen von Rollen und Verhaltensmustern.

    04. - 05.09.2020

    Moderation (Kurs 12)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Aufgaben eines Moderators, Vorbereitung von Gruppensitzungen. Methoden und Instrumente zur Moderation von Gruppen. Diagnose der Teamfähigleiten nach Belbin. Entwickeln des individuellen Themas für die Abschlussarbeit

    02. - 03.10.2020

    Einführung in die psychiatrischen Krankheitsbilder (Kurs 13)

    mit Christine Krokauer

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Überblick über Psychiatrische Krankheitsbilder und ihre Genese, Abwehr- und Übertragungsmechanismen in der Beratungsarbeit. Empathie-Verständnis entwickeln, Schicksalsereignisse lesen lernen. Staunend Räume für Neues bilden.

    27. - 28.11.2020

    Komplexe Systeme erkennen und gestalten, Familienaufstellungen – 1 (Kurs 14)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Wir stellen unsere Familien auf. Systemische Wirkungen im Familien-Organismus und die Rollendynamik in der eigenen Familie bewusster machen. Diese Kenntnisse sollen vertieft werden. Das Erkennen von Verletzungsursachen und das Erarbeiten von Lösungsan­sätzen bilden den Schwerpunkt.

    Die Welt - Mein Zuhause - Intuition

    08. - 09.01.2021

    Katathym Imaginative Psychotherapie - KIP I (Kurs 15)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Bildersprache der Seele im Zusammenwirken von Karma- und Doppelgängerkräften verstehen und fragend führen lernen, Gewohnheitsgesten verwandeln und eine lebensvolle Identitätsfindung ermöglichen.

    05. - 06.02.2021

    Seelenarbeit, Katathym Imaginative Psychotherapie - KIP II (Kurs 16)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Arbeit mit der Seele als Brücke von Mensch zu Mensch, Schicksals- und Karmaerkenntnis.

    26. - 27.02.2021

    Seelenarbeit II, Katathym Imaginative Psychotherapie - KIP III (Kurs 17)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Arbeit mit der Seele als Quelle der Bindungskräfte, sich erkennen im Mysterium des Lebens. Zum Begleiter über Schwellen werden.

    26. - 27.03.2021

    Ehe- und Paarberatung, Kindererziehung (Kurs 18)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Was sind Aufgaben/Möglichkeiten in der Partnerschaft? Was ist der Sinn einer Partnerschaft? Entwicklungs­pha­sen, Herausforderungen, Schattenerfahrungen, Kommunikationsstörungen und ihre Verwandlung.

    16. - 17.04.2021

    Konflikte verstehen, bewerten und handhaben, Mediation I (Kurs 19)

    mit Eva Marion Kleber

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Gesprächsführung, Konfliktanalyse, Dimensionen von Konflikten, Konfliktbearbeitung in vier Phasen, erfolgreiche Kommunikation.

    07. - 08.05.2021

    Spirituelles Wahrnehmen von geistigen Begleitern (Kurs 20)

    mit Frank Burdich

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Alle Symptome und Beschwerden der Klienten lassen sich auf seine übersinnliche Konstitution zurückführen, die sich im Laufe der Biografie manifestiert hat. Als psychologischer Berater ist es hilfreich, diese übersinnliche Kon-stitution des Klienten möglichst genau erfassen zu können. Die Zugangsmöglichkeiten zur inneren Befindlichkeit und Dynamik des Klienten sind vielfältig und erübbar. Ansätze zu einer spirituellen Diagnostik werden an diesem Wochenende erläutert und erprobt.

    11. - 12.06.2021

    Mediation II (Kurs 21)

    mit Eva Marion Kleber, Johanna Andraschko-Schmidt

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die menschenkundliche Vertiefung der Diagnose von Konfliktphänomenen durch die Eskalationsstufen nach F. Glasl und dem Menschenbild R. Steiners schärft den Blick für die Mediation als einer neuen sozialen Kunst. Das Erüben mediatorischer Fähigkeiten, Haltungen und Fertigkeiten zur kompetenten Beratung.

    04.07.2021

    Abschlussfeier

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vorstellung der Abschlußarbeiten

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    Dozenten:

    • Frank Burdich, Spirituelles Wahrnehmen
    • Christine Krokauer, Psychotherapie, Psychiatrie
    • Mirka Hurter, Gruppendynamik, Sozial-und Lebensplanung

    Kursleitung:

    • Eva Marion Kleber
    • Johanna Andraschko-Schmidt
  • Teilnahme und Kosten

    21 x 2 Tage Je Kurseinheit: 285,00 € (Gesamt: 5.985,00 €) Frühbucher (bis 05. Mai 2019): 270,00 € (Gesamt: 5.670,00 €) Mehrfachbucher: 260,00 € (Gesamt: 5.460,00 €)
  • Staatliche Anerkennung & Voraussetzungen

    Die Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat der Akademie attestiert. Um eine staatliche Anerkennung zu erhalten, empfehlen wir den Intensivkurs 'Heilpraktiker für Psychotherapie' als Aufbaustudium. Mit der erfolgreich bestandenen anschließenden Prüfung beim örtlichen Gesundheitsamt und der Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie ist die ‚Ausübung der Heilkunde’ legitimiert (siehe Heilpraktiker Psychotherapie 8308).

  • Teilnehmerstimmen

    2011 habe ich meine Ausbildung in der Akademie Vaihingen abgeschlossen und im gleichen Jahr meine schriftliche und mündliche Prüfung absolviert. Seitdem arbeite ich erfolgreich in Stuttgart in eigener Praxis als Heilpraktiker für Psychotherapie. Meine Ausbildung in der Akademie Vaihingen war für mich sehr prägend und wirkt sich noch heute positiv auf meine Arbeit aus. Insbesondere die anthroposophischen Methoden, Ansätze und Übungen kann ich gut in die tägliche Praxisarbeit einfließen lassen. Den Menschen ganzheitlich zu erfassen, ist eine wesentliche Aufgabe und Herausforderung. Die Grundlagen dafür hat mir die Ausbildung an der Akademie vermittelt. Als etwas ganz Besonderes habe ich die Atmosphäre in der Akademie Vaihingen erlebt.

    Lius KimyonStuttgart

Jetzt anmelden

Neu 2019: Professionelles Reinigen

mit Linda Thomas, Arlesheim/Schweiz

Berufsqualifizierende Ausbildung mit Linda Thomas, CH

‚Professionelles Reinigen‘
- Vom Putzen zum Pflegen auf geisteswissenschaftlicher Grundlage -
 
Bekannt wurde Linda Thomas als Buchautorin und weltweit gefragte Referentin mit begeisternden Vorträgen über eine sinnerfüllte Praxis des professionellen Reinigens mit kulturprägenden Impulsen. Seit 30 Jahren betreibt Linda Thomas erfolgreich eine ökologische Firma für Putzen und Pflegen. Diese Erfahrungen bilden den Hintergrund für das humorvolle und tiefgehende Erläutern der materiellen, sozialen und spirituellen Seiten des Putzens und Pflegens. Erfolgreiche Wege in die Selbständigkeit werden aufgezeigt.
In der Akademie ist Linda Thomas seit mehr als 10 Jahren eine geschätzte Dozentin.

Ausbildung mit Zertifikatsabschluss

3 Module 2 Tage 10 – 18 Uhr
Termine:03. - 04. Mai,31. Mai - 01. Juni, 21. - 22 Juni 2019

Teilnahmegebühren 275 €, gesamt 825 €, Frühbucher bis 15. Dezember 2019, 262 €
Mehrfachbucher 245€
Anmeldung unter 8902

Kursleitung: Linda Thomas, Arlesheim/Schweiz

„Die alltäglichen Arbeiten lieben lernen und ihnen bewusst eine andere Bedeutungsebene geben“ ist das Motto, mit dem Putzen zu einem spirituellen Weg werden kann. Linda Thomas lehrt, wie man einen Raum pflegen und durchlichten kann, wie die innere Haltung das Ergebnis beeinflusst. Wie gestalte ich ein bewußtes Verhältnis zu meiner Umgebung? Haushalt und Arbeitswelt haben eine starke Eigendynamik. Die materiellen, sozialen und spirituellen Seiten fordern ihr Recht. «Wenn man liebevoll reinigt, beim Putzen einen Rhythmus findet und wirklich bei der Sache ist, dann wird aus dem Putzen ein Pflegen, das die eigene Entwicklung fördern kann.»
So geartetes Putzen und Pflegen in Haus und Wohnung lernen wir übend kennen und beschäftigen uns mit der Sinnespflege, mit Auswirkungen der Raumgestaltung auf den Menschen und dem Miteinander in der Familie. Ein neues Verhältnis zur Wohn- und Lebenskultur wird begründet.

Materielle, soziale und spirituelle Aspekte des Haushalts und der Arbeitswelt als Grundlage einer sinngebenden „Lebenshülle“ sind Gegenstand der einjährigen Ausbildung.

Genaueres bitte nachfragen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
info@akademie-vaihingen.de, www.akademie-vaihingen.de, Fon: 07042 941895

03. - 04. Mai 2019
Thema: Reinigen als Kuturimpuls
Ökologie und Nachhaltigkeit

31. Mai - 01. Juni 2019
Thema: Wenn Räume sprechen könnten: Putzen als Schulungsweg
Ordnung schaffen und gestalten – Wege aus dem Chaos

21. - 22 Juni 2019
Thema: Reinigung als Beruf
Wege in die Selbstständigkeit

Zertifizierungen

Die Akademie von A-Z

Weiter lesen...

Freundeskreis der Akademie

Erfahrungsaustausch für Absolventen und Freunde

Sie wollen die Gedanken und Ziele der Akademie nach außen tragen? Das Gefühl der Zusammengehörigkeit zwischen ehemaligen Seminaristen stärken? Helfen Sponsoren zu gewinnen? Oder wollen Sie selbst die Akademie Vaihingen als regelmäßiger Sponsor oder mit einer Spende unterstützen? Oder dazu beitragen, die Netzwerkbildung zu ermöglichen, Patenschaften übernehmen, Mentoren stellen? Oder einfach die Bindung zur Akademie aufrechterhalten?

Dann werden Sie Mitglied.
Wir freuen uns auf Sie im Freundeskreis der Akademie Vaihingen!

Ansprechpartnerin:
Johanna Andraschko Schmidt
Mobil: 01520 8708206
andraschko-schmidt@t-online.de

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×