Die Akademie Vaihingen

Wer wir sind

Die Akademie Vaihingen ist ein Zentrum für moderne berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung. Sie bietet ein vielfältiges Angebot an fachlich anerkannten Lehrgängen und neuentwickelten Disziplinen. Gerichtet an Menschen, die ihre bisherige Bildungsbiographie sinnvoll erweitern, ihr persönliches Profil konturieren wollen. Im Familien- und Sozialbereich. In Beratung und Mediation. In Therapie und Heilkunde. In Führungspositionen der Wirtschaft.

Die anthroposophische Orientierung und die Einbindung aktueller therapeutischer, sozial- und geisteswissenschaftlicher Forschung macht die Akademie Vaihingen zu einem einzigartigen Lernort. Mit einer lebendigen und inspirierenden Atmosphäre. Durch zukunftsweisende Lernmethoden, gemeinsames Üben und Gespräche können hier die Aufgaben bearbeitet werden, die im persönlichen, beruflichen und globalen Zusammenhang heute zu meistern sind.

Die Akademie Vaihingen wurde 1999 gegründet und beschäftigt derzeit rund 30 Referenten und Dozenten. Sie ist in ein breites internationales Netzwerk für Ausbildung und Forschung eingebunden. Darunter das Netzwerk FORTBILDUNG Baden-Württemberg, die Sektion für Sozialwissenschaft und die Medizinische Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum Dornach/CH, die internationale Vereinigung Learn-City, die Association for Social Development International (ASD) sowie die Deutsche Gesellschaft für Anthroposophische Psychotherapie e. V. (DtGAP).

Die Basis, auf der wir bauen

Was in vielen Menschen als Ahnung lebt, ist für andere Gewissheit: Der Mensch ist mehr als ein physisch-materielles Geschöpf. In seinem seelischen Wesenskern angebunden an die geistigen Welten, unterliegt er neben den irdischen auch den kosmischen Gesetzmäßigkeiten und Entwicklungsprozessen. Ein Weg, den Menschen in diesen Zusammenhang zu stellen, ist die Anthroposophie. Die von Rudolf Steiner methodisch entwickelte Geisteswissenschaft bietet die Grundlage für das Erschließen dessen, was Seele ist. Und wie der Mensch durch konsequente Bewusstseinsschulung sich selbst und die geistige Welt erkennen kann. Unabhängig von metaphysischen Spekulationen und religiöser Dogmatik.

Was in allen Weltreligionen gelehrt wird, findet in der Anthroposophie einen wissenschaftlichen und verstandesgemäß nachvollziehbaren Ansatz. Er macht die Erscheinungen der geistigen Welt für den modernen rational geprägten Menschen strukturiert und nachvollziehbar. Der Mensch als mehrgliedriges Wesen aus Leib – Seele – Geist bzw. physischem Leib– ätherischem Lebensleib – astralischem Empfindungsleib und Ich ist in kosmische Zusammenhänge gestellt, die sich erfahren, bewusst verstandesgemäß erfassen lassen und zum Schlüssel für ein vertieftes Verständnis seines Wesens werden.

Die Waldorf- und Heilpädagogik, die anthroposophische Schulmedizin, die biologisch-dynamische Landwirtschaft, das Gesellschaftskonzept als dreigliedriger Organismus oder auch die Architektur: die anthroposophische Geisteswissenschaft berührt heute vielfältigste Lebensbereiche. In ihrem Fokus steht die seelisch geistige und soziale Gesundung des Menschen. Im Erkennen und Erleben der irdischen und kosmischen Gesetzmäßigkeiten werden persönliches Wachsen und Reifen möglich. Der Mensch in seinem sozialen Umfeld wird gestärkt. Mitgefühl, Empathie, Einfühlungsvermögen sind dabei die wirkenden Heilkräfte. In der Anthroposophie werden sie Christus-Kräfte genannt.

Auf diesem erkenntniswissenschaftlichen Konzept gründet das Selbstverständnis der Akademie Vaihingen. Mit unserem vielseitigen Programm bieten wir einzigartige Wege zur persönlichen Aus-, Weiter- und Selbstbildung. Darauf ausgerichtet, den Menschen ganzheitlich in all seinen Wesens- und Seelengliedern zu erfassen. Weit über die kognitiven und psychologischen Aspekte des Menschseins hinaus. In der Akademie Vaihingen findet er einen lebenspraktischen Zugang zu seiner Identität und zur Welt, kann seine fachliche Kompetenz vertiefen und mit sozialer Kompetenz verbinden.

Unser Team

Die Akademie hat viele Gesichter. Und doch ein klares Profil: Wir sind eine Begegnungsstätte von Menschen für Menschen. Ein Ort, wo der persönliche Austausch zählt. Wo Zeit und Raum sind für Gespräche. Und jede Ihrer Fragen. Rufen Sie doch einfach mal an: +49 7042 941895

  • Eva Marion Kleber

    Leiterin, Vorsitzende der Akademie Vaihingen e.V.
  • Johanna Andraschko Schmidt

    Stellv. Vorsitzende Verein Akademie Vaihingen e.V.
  • Maria Vairamis Ketsitzoglou

    Sekretariat
  • Jasminka Delic-Valdvogl

    Seminarbetreuung
  • Dilek Tekin

    Hauswirtschaft

Dozenten

Unsere Dozenten

Aktuelles

Solid Gold – Die Tragkraft des Herzens

Eine sprachpoetisch-eurhythmisch heilsame Arbeit am Grundsteinspruch Rudolf Steiners

Ein Schulungsweg, um Identität als Mensch zu gewinnen, die zugleich mit allen anderen Menschenwesen verbindet.

Am 25.12.1923 sprach R. Steiner „den Grundstein“ zum ersten Mal zur Neubegründung der Anthroposophischen Gesellschaft, ein knappes Jahr nach dem Brand des 1. Goetheanums. So wie in das 1. Goetheanum die ganze Anthroposophie hinein gebaut worden war, so ist nun alles in die Worte und Zeilen des Grundstein-Spruches gelegt, was den Menschen ein umfassendes Bewusstsein ihrer Menschlichkeit, sowie ihrer Verbundenheit mit der Trinität der göttlich-geistigen Welt verleihen kann.

Wir möchten mit dem Kursangebot einladen, diesen Weg gemeinschaftlich zu beschreiten und entsprechend der Gliederung des Grundsteins in vier Teile, uns viermal treffen, um miteinander tätig zu werden: künstlerisch, heilkräftig, meditativ.

  • Termine und Kursinhalte

    4 Kurseinheiten, Freitag 18 - 21 Uhr, Samstag 10 - 19 Uhr, Sonntag 9 - 12 Uhr
    4 x 2,5 Tage je 310 € Gesamt: 1.240 € / Frühbucher bis 05. Mai 2019 - 295 €, Mehrfachbucher 280 €
    Anmeldung unter 8304

    22. - 24.03.2019

    Körpergewahrsein - sich in der Leiblichkeit verankern (Kurs 1)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Körper und Sprache. Muskeltonus und Sprachsinn. Bewegung und Gebärde. Sprechen und Hören. Gehörtes erinnern, Erinnertes ins Wort bringen: Learn by heart. Zwischen Autonomie und Verbundenheit, Vokal und Konsonant. Vor Ort sein-im Wort sein: Wohnen im Wort – wahrhaft leben – Meditation: Geist - Erinnern

    17. - 19.05.2019

    Selbstgewahrsein – das eigene Seelenwesen erfühlen (Kurs 2)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Rhythmus und Sprache. Verssprache. Das Atem/Puls-Verhältnis im Sprechen erfassen. Steigern und Beruhigen. Zwischen Aktivität und Empfänglichkeit. Selbstgefühl und Nicht-Gefühl. Der Doppelstrom der Zeit. Wärme und Form. Hektik der Zeit – das Bleiben lernen-wahrhaft fühlen – Meditation: Geist - Besinnen

    06. - 08.09.2019

    Geistgewahrsein – Gedankenruhe herstellen (Kurs 3)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Der Wille im Denken: Konzentration. Die Gebärden mit Gedanken durchdringen: Intention. Intentionale Sprache und Bewegung. Denken: Verhältnisse wahrnehmen, bilden. In selbstgebildeten Verhältnissen leben-wahrhaft denken – Meditation: Geist - Erschauen

    01. - 03.11.2019

    Wesensgewahrwerden – den wirkenden Geist für wahr nehmen wollen (Kurs 4)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Wahrspruch. Gebet. Wort Meditation. Bewegungsmeditatation. An wen wende ich mich? Wie wende ich mich einem geistigen Wesen zu? Wer will sich mir, uns zuwenden? Die Verstorbenen und Ungeborenen gehören zur Menschheitsfamilie. Geistige Mitteilungen. Meditation: Wesens - Begegnen

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    • Gisela Frank (Sprache)
    • Michael Kurnatowski (Eurythmie)
  • Teilnahme und Kosten

    4 x 2,5 Tage Je Kurseinheit: 310,00 € (Gesamt: 1.240,00 €) Frühbucher (bis 05. Mai 2019): 295,00 € (Gesamt: 1.180,00 €) Mehrfachbucher: 280,00 € (Gesamt: 1.120,00 €)
Jetzt anmelden

Familien- & Organisationsaufstellungen

Handlungen, Empfindungen und Gedanken von Menschen hinterlassen Eindrücke, die sich dem Familienorganismus und auch dem Arbeitsumfeld als Gewohnheiten einprägen und unbewusst fortwirken. Das differenziert ausgebildete Empathievermögen kann dabei helfen, systemische Hintergründe zu erfassen, körperliche und seelische Spannungen zu lösen. Die sogenannten inneren Sinne werden zu Wahrnehmungsorganen des Seelisch-Geistigen im Menschen. Das eigenständige Aufstellen wird erübt.

  • Zielgruppe

    Die Ausbildung wendet sich an Therapeuten, Berater, Lehrer, Ärzte, Erzieher, Pfleger, Mediatoren sowie an Menschen, die eine therapeutische Qualifizierung anstreben.

  • Termine und Kursinhalte

    12 Kurseinheiten à 2 Tage, jeweils Samstag 15 – 20:30 Uhr, Sonntag 9 – 17 Uhr

    02. - 03.02.2019

    Vom Sinn der Systemischen Familientherapie (Kurs 1)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Vererbungsstrom und Identitätsentwicklung – Vertrauensbildung, positive Bindungskräfte, Familienkonstellationen Identifizierung und Regression, Selbstschulung. Das Wirken der Engel.

    02. - 03.03.2019

    Systemische Familientherapie – die Familie als Organismus (Kurs 2)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Mutterhülle, Vaterhalt und Kindsein. Beziehungswesen und Sippengeist. Die Ich-Tätigkeit im Aufstellungsgeschehen, Aufstellen von Seelenanteilen. Das Wesenhafte in der Gewohnheitsbildung

    30. - 31.03.2019

    Lebensfragen – Lebensplanung (Kurs 3)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Biographie und die Märchen als Helfer, Aufstellungen mit Jugendlichen, was will erlöst werden? Entwicklungspsychologie, vom Sinn der Hindernisse, die Wirkungen des Doppelgängers.

    27. - 28.04.2019

    Der Mensch im Wirkungszusammenhang des Kosmos (Kurs 4)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Kräftewirkungen erlebend, entsteht ein Verständnis von Mensch und Welt, von Planeten- und Tierkreiskräften als Hilfen zur Resilienz. Das Geheimnis von Heilungsprozessen.

    25. - 26.05.2019

    Die Ausbildung von Empathiekräften (Kurs 5)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Symptomatik der tradierten Äther- und Astralkräfte, Wirkung von Geld und Besitz, Alkohol und Sucht, Arbeits- und Sinnfragen, Ursachen von Schlaflosigkeit und Alpträumen.

    06. - 07.07.2019

    Karma als Erkenntnisweg (Kurs 6)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Die Bilderschriften unserer Schicksalsereignisse lesen und karmische Zusammenhänge und Schicksalsaufgaben erkennen.

    31.08. - 01.09.2019

    Differenzierung der Empathiefähigkeit (Kurs 7)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Das Empfindungsalphabet – blindes Aufstellen zur Ursachendiagnose, verschiedene Aufstellungsmethoden, Aufstellen von Krankheiten und Medikamenten und ihre Wirkungen auf die Wesensglieder.

    14. - 15.09.2019

    Das innere Kind (Kurs 8)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Das innere Kind und der Wesenskern des Menschen. Imaginative Arbeitsweisen, Entwicklungsverzögerungen, Traumarbeit. Vom Umgang mit besonderen Kindern.

    12. - 13.10.2019

    Entscheidungsfindung (Kurs 9)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Tetralemma, schweigendes Aufstellen, Aufstellen der eigenen Lebensaufgabe, das Tor des Nein und das Tor zum Ja, der Geist der Gegenwart. Zielaufstellungen. Erlösung durch Entscheidung finden.

    09. - 10.11.2019

    Organisationsaufstellungen (Kurs 10)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Aufstellungsformen und Vorgehensweisen für Organisationen, Teams und für spezifische Fragen der Mitarbeiter.

    07. - 08.12.2019

    Thema: Übung, Wiederholung und Vertiefung (Kurs 11)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Erüben und erlernen des eigenständigen Aufstellens.

    01. - 02.02.2020

    Thema: Übung und Vertiefung (Kurs 12)

    Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

    Demonstration der durch die Absolventen geführten Aufstellungen. Vertiefen der Methoden und das Leiten von Aufstellungen

  • Dozent/Ausbildungsleiter

    Dozentin:

    • Johanna Andraschko Schmidt

    Kursleitung:

    • Eva Marion Kleber
  • Teilnahme und Kosten

    12 x 2 Tage Je Kurseinheit: 310,00 € (Gesamt: 3.720,00 €) Frühbucher (bis 05. Oktober 2018): 295,00 € (Gesamt: 3.540,00 €) Mehrfachbucher: 280,00 € (Gesamt: 3.360,00 €)
  • Zertifizierung & Voraussetzungen

    Eine therapeutische Vorbildung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Absolventen erhalten ein Zertifikat der Akademie Vaihingen.

  • Teilnehmerstimmen

Jetzt anmelden

Tag der offenen Tür - 19. Mai 2019

19.05.2019

Herzliche Einladung!

Akademie Vaihingen / Vaihingen Enz

Neu 2019: Professionelles Reinigen

mit Linda Thomas, Arlesheim/Schweiz

Berufsqualifizierende Ausbildung mit Linda Thomas, CH

‚Professionelles Reinigen‘
- Vom Putzen zum Pflegen auf geisteswissenschaftlicher Grundlage -
 
Bekannt wurde Linda Thomas als Buchautorin und weltweit gefragte Referentin mit begeisternden Vorträgen über eine sinnerfüllte Praxis des professionellen Reinigens mit kulturprägenden Impulsen. Seit 30 Jahren betreibt Linda Thomas erfolgreich eine ökologische Firma für Putzen und Pflegen. Diese Erfahrungen bilden den Hintergrund für das humorvolle und tiefgehende Erläutern der materiellen, sozialen und spirituellen Seiten des Putzens und Pflegens. Erfolgreiche Wege in die Selbständigkeit werden aufgezeigt.
In der Akademie ist Linda Thomas seit mehr als 10 Jahren eine geschätzte Dozentin.

Ausbildung mit Zertifikatsabschluss

3 Module 2 Tage 10 – 18 Uhr
Termine:03. - 04. Mai,31. Mai - 01. Juni, 21. - 22 Juni 2019

Teilnahmegebühren 275 €, gesamt 825 €, Frühbucher bis 15. Dezember 2019, 262 €
Mehrfachbucher 245€
Anmeldung unter 8902

Kursleitung: Linda Thomas, Arlesheim/Schweiz

„Die alltäglichen Arbeiten lieben lernen und ihnen bewusst eine andere Bedeutungsebene geben“ ist das Motto, mit dem Putzen zu einem spirituellen Weg werden kann. Linda Thomas lehrt, wie man einen Raum pflegen und durchlichten kann, wie die innere Haltung das Ergebnis beeinflusst. Wie gestalte ich ein bewußtes Verhältnis zu meiner Umgebung? Haushalt und Arbeitswelt haben eine starke Eigendynamik. Die materiellen, sozialen und spirituellen Seiten fordern ihr Recht. «Wenn man liebevoll reinigt, beim Putzen einen Rhythmus findet und wirklich bei der Sache ist, dann wird aus dem Putzen ein Pflegen, das die eigene Entwicklung fördern kann.»
So geartetes Putzen und Pflegen in Haus und Wohnung lernen wir übend kennen und beschäftigen uns mit der Sinnespflege, mit Auswirkungen der Raumgestaltung auf den Menschen und dem Miteinander in der Familie. Ein neues Verhältnis zur Wohn- und Lebenskultur wird begründet.

Materielle, soziale und spirituelle Aspekte des Haushalts und der Arbeitswelt als Grundlage einer sinngebenden „Lebenshülle“ sind Gegenstand der einjährigen Ausbildung.

Genaueres bitte nachfragen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
info@akademie-vaihingen.de, www.akademie-vaihingen.de, Fon: 07042 941895

03. - 04. Mai 2019
Thema: Reinigen als Kuturimpuls
Ökologie und Nachhaltigkeit

31. Mai - 01. Juni 2019
Thema: Wenn Räume sprechen könnten: Putzen als Schulungsweg
Ordnung schaffen und gestalten – Wege aus dem Chaos

21. - 22 Juni 2019
Thema: Reinigung als Beruf
Wege in die Selbstständigkeit

Zertifizierungen

Die Akademie von A-Z

Weiter lesen...

Freundeskreis der Akademie

Erfahrungsaustausch für Absolventen und Freunde

Sie wollen die Gedanken und Ziele der Akademie nach außen tragen? Das Gefühl der Zusammengehörigkeit zwischen ehemaligen Seminaristen stärken? Helfen Sponsoren zu gewinnen? Oder wollen Sie selbst die Akademie Vaihingen als regelmäßiger Sponsor oder mit einer Spende unterstützen? Oder dazu beitragen, die Netzwerkbildung zu ermöglichen, Patenschaften übernehmen, Mentoren stellen? Oder einfach die Bindung zur Akademie aufrechterhalten?

Dann werden Sie Mitglied.
Wir freuen uns auf Sie im Freundeskreis der Akademie Vaihingen!

Ansprechpartnerin:
Johanna Andraschko Schmidt
Mobil: 01520 8708206
andraschko-schmidt@t-online.de

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×